Veranstaltungen des Automotive-Netzwerks AuToS SW-BW im Juni

Veranstaltungen des Automotive-Netzwerks AuToS SW-BW im Juni: Innovationsmethoden und der chinesische Automobilmarkt

Mit welchen Methoden können neue Geschäftsfelder erschlossen werden? Was müssen Zulieferer mit Lieferanten und Kunden aus China beachten? Diese Fragen beantworten ausgewiesene Experten im Juni bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg im Rahmen der Veranstaltungen des Automotive-Netzwerks AuToS SW-BW.

Martin Schmidt, IHK-Projektleiter von AuToS SW-BW: „Die Automobilzulieferer in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg befinden sich mitten in der Transformation. Mit den Veranstaltungen des neuen Automotive-Netzwerks, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird, unterstützen wir die Unternehmen mit kostenfreien Angeboten zum Wissens- und Technologietransfer. Im Juni stehen Themen wie Innovationsmethoden zur Geschäftsmodellentwicklung und China als wichtiger globaler Automobilmarkt auf der Agenda.“

Der Workshop „Innovationsmethoden für eine erfolgreiche Transformation“ unterstützt Entscheidungsträger aus Unternehmen am 22. Juni dabei, mit Hilfe von Innovationsmethoden systematisch ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig zu gestalten. Referentin Ursula Schulz hat sich auf den Einsatz agiler Innovationsmethoden im Kontext Industrie und Business-to-Business spezialisiert. Sie unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung zukunftsfähiger Geschäftsmodelle und beim Einstieg in neue Geschäftsfelder.

Wie ist Chinas Automobilindustrie 2023 genau gestaltet? Wie kann die wirtschaftliche Überlegenheit der Automobilhersteller gegenüber den Zulieferern vertragstechnisch überwunden werden und wie wirkt sich das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz auf die Zuliefererindustrie in China aus? Diese Fragen werden bei der Informationsveranstaltung „Marktzugang für ausländische Automobilzulieferer in China“ am 27. Juni beantwortet. Referentin Dr. Madeleine Martinek ist Associate bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Köln. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst allgemeines Gesellschaftsrecht und Außenwirtschaftsrecht, insbesondere mit China-Bezug.

Weitere Informationen zu den Inhalten, Veranstaltungen und  Kooperationsprojekten des Automotive-Netzwerks sind auf der Homepage unter www.autos-sw-bw.de/veranstaltungen/ abrufbar. Aktuell sind die Automobilzulieferer dazu aufgerufen, sich unter www.autos-sw-bw.de/strukturanalyse/ an der Strukturanalyse zur regionalen Automobilwirtschaft zu beteiligen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich über LinkedIn mit AuToS SW-BW zu vernetzen.

Hintergrund

Als Konsortialführerin verantwortet die IHK den Aufbau eines starken Automotive-Netzwerks und dient als Plattform für den gegenseitigen Wissens- und Technologietransfer.

AuToS SW-BW steht für „Automotive Transformation Strategy für den Südwesten Baden-Württembergs“. Zusammen mit den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen gilt es, ein sichtbares Netzwerk der regionalen Automobilwirtschaft mit einer starken Stimme zu schaffen, Geschäftsmodelle zukunftsorientiert auszurichten, Mitarbeiter zu qualifizieren und Wissen zu transferieren.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren


Werden Sie Teil unseres AuToS-Netzwerks!


Leisten Sie zusammen mit unseren Konsortialpartnern Pionierarbeit und gestalten die Transformation in der Automobilwirtschaft aktiv mit. Registrieren Sie sich auf unserer Plattform und profitieren von zahlreichen kostenfreien Angeboten und unserer Netzwerkstruktur.

Nächstes Event

AuToS-Workshop: The New Normal – Neue Anforderungen an Automobilzulieferer

Die Automobilhersteller und deren Zulieferer erleben gerade sehr viele Umbrüche und Neuerungen, die auch die Lieferprozesse nachhaltig verändern werden. Ob eine höhere Transparenz bei den Prozess-Daten in Produktion und Logistik oder eine neue Dimension in der Flexibilität – Abläufe, Strukturen und Organisation müssen auf Seite der Zulieferer und Dienstleister neu gedacht werden. Das Seminar beleuchtet diese neuen Anforderungen und führt die Teilnehmer mit Übungsaufgaben und Fallstudien aus der Praxis zu Erkenntnissen und Schlussfolgerungen für das eigene Geschäft.

Mehr erfahren