Kick-Off am 4. Mai – Eindrücke

Das Förderprojekt AuToS SW-BW

Mit einer sehr gut besuchten Kick-Off-Veranstaltung in den Donaueschinger Donauhallen ist das neue Automotive-Projekt AuToS SW-BW erfolgreich gestartet. Das Ziel: Mittelständische Automobilzulieferer sollen sich vernetzen und die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg zu einem nachhaltigen und zukunftsfähigen Automobil-Standort entwickeln. „Wir wollen mit unserem regionalen Automotive-Netzwerk die Transformation hin zur Elektromobilität und Digitalisierung meistern. Und das schaffen wir durch unternehmensübergreifende Kooperationen“, betonte Birgit Hakenjos, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, beim Auftakt.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren


Werden Sie Teil unseres AuToS-Netzwerks!


Leisten Sie zusammen mit unseren Konsortialpartnern Pionierarbeit und gestalten die Transformation in der Automobilwirtschaft aktiv mit. Registrieren Sie sich auf unserer Plattform und profitieren von zahlreichen kostenfreien Angeboten und unserer Netzwerkstruktur.

Nächstes Event

AuToS-Insight bei Continental Automotive Technologies GmbH

Die Betriebsexkursion am Standort Villingen-Schwenningen bietet die Möglichkeiten, hinter die Kulissen zu blicken. Dort werden elektronische Komponenten für Nutzfahrzeuge kundenspezifisch entwickelt und gefertigt, die dann in Modellen nahezu aller Nutzfahrzeughersteller zum Einsatz kommen. Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Geschäftsbereiche und Produkte aus Villingen. Nutzen Sie die Möglichkeit, neue Technologien und das Unternehmen kennenzulernen, sich gegenseitig zu vernetzen und voneinander zu lernen!

Mehr erfahren