Start · Aktuelles · Allgemein

Allgemein

Allgemeine Neuigkeiten


  • IHK-Arbeitskreis ruft zur Beteiligung an AuToS SW-BW auf

    IHK-Arbeitskreis ruft zur Beteiligung an AuToS SW-BW auf

    Am 4. Mai fällt in den Donauhallen in Donaueschingen der offizielle Startschuss für das neue Automotive-Projekt „AuToS SW-BW“. Der IHK-Arbeitskreis Automotive hat die Automobilzulieferer bei seiner jüngsten Sitzung dazu aufgerufen, die Auftaktveranstaltung zu besuchen und sich an dem neuen Automotive-Netzwerk aktiv zu beteiligen.

    Mehr erfahren

  • Strukturanalyse über die regionale Automobilwirtschaft

    Strukturanalyse über die regionale Automobilwirtschaft

    Beteiligen Sie sich jetzt an der Strukturanalyse über die regionale Automobilwirtschaft! Helfen Sie mit, einen universell einsetzbaren Strategiebaukasten für die Zulieferer und passgenaue Qualifizierungsangebote für die Mitarbeitenden zu entwickeln.

    Mehr erfahren

  • Kick-off AuToS SW-BW am 4. Mai: Finales Programm steht fest

    Kick-off AuToS SW-BW am 4. Mai: Finales Programm steht fest

    Das Programm für die Kick-Off-Veranstaltung am 4. Mai steht fest. Die Gäste erhalten die Möglichkeit, sich mit den Projektpartnern und Unternehmen verschiedenster Wertschöpfungsstufen zu vernetzen und die Einzelheiten zu AuToS SW-BW zu erfahren.

    Mehr erfahren

  • Team AuToS SW-BW der IHK komplett

    Team AuToS SW-BW der IHK komplett

    Wir heißen unseren neuen Referenten Steffen Goldner herzlich in unserer Mitte willkommen! Damit ist das Team von AuToS SW-BW der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg nun komplett!

    Mehr erfahren

Werden Sie Teil unseres AuToS-Netzwerks!


Leisten Sie zusammen mit unseren Konsortialpartnern Pionierarbeit und gestalten die Transformation in der Automobilwirtschaft aktiv mit. Registrieren Sie sich auf unserer Plattform und profitieren von zahlreichen kostenfreien Angeboten und unserer Netzwerkstruktur.

Nächstes Event

AuToS-Talk: Berufliche Übergänge in der Automobilzulieferindustrie

Die ökologisch-digitale Transformation erfordert den zeitnahen und massiven Umbau der Automobilzulieferindustrie. Der Wandel vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb verändert Tätigkeitsfelder und Berufsbilder. Es gilt, möglichst viele Beschäftigte aufbauend auf ihren vorhandenen Kompetenzen für neue und auch bereits vorhandene, aber sich verändernde Berufsbilder zu qualifizieren. Dafür braucht es passgenau gestaltete Übergangspfade.

Mehr erfahren